Open Password - Dienstag, den 11. Juni 2019

# 573

 

Open-Password-Archiv – Trend des Jahres – Männer und Frauen des Jahres - Pedro Rodriguez . Leslie Weir - Librarian and Archivist of Canada - IBM - Watson - GateHouse Media - Ex Libris App Center - California - Privacy Law - ASpB - Spezialbibliotheken - 5. Kölner Forum für Journalismuskritik - Deutschlandfunk - INA - Günter Wallraff

Open-Password-Archiv

33x Wahlen des Jahres:
Ein Stück Branchengeschichte

Mit unserem Interview mit der Information Professional des Jahres für ihre Lebensleistung, Ann Chapman von Minesoft, haben wir am Freitag (7. Juni) unseren Rückblick auf 2018 und Ausblick auf 2019 abgeschlossen. Wie in jedem Jahr einmal, so blicken wir heute auch diesmal auf nunmehr 33 Wahlen zum „Trend des Jahres“ und seit 2002 auch auf „Männer und Frauen des Jahres“ und damit ein Stück Branchengeschichte zurück.

 

 Ann Chapmann, Information Professionals 2018/2019

Trends des Jahres
2018 zurück bis 1986

2018/2019 Künstliche Intelligenz in der Informationsbranche

2017/2018 Digitalisierung
         Künstliche Intelligenz
         Citizen Science
         Blockchain / Bitcoin

2016: Die Mobilisierung der Branche zur Rettung der ZB MED
          Die Entwicklung zur postfaktischen Gesellschaft
          Fake News oder: Was brauchen wir für einen Wahrheitsbegriff?

2011-2015: Die Entfaltung des Social Web

2015: Die „ultimativen“ Herausforderungen für Information Professionals: Antworten,
          Lösungen, direktes Mitwirken am Unternehmenserfolg

2014 Die letzten Verleger – Oder: Von ihrem Kampf gegen die eigene Bedeutungslosigkeit

2013: Big Data
           Cyber-Spionage

2012: Die irreversible Entwicklung von Open Access
          Open Learning

2011: Der Niedergang des Public Sectors: Informationswissenschaft – 
          Informationsinfrastruktur – FIZ CHEMIE Berlin – Fachhochschule Potsdam

00er Jahre: Google

2010: Zivilgesellschaft und Soziales Web

2009: Soziale Netzwerke
          Zeitungs- und Zeitschriftenkrise

2008: Mobiles Internet
          E-Books

2007: Das Entschwinden der Branche

2006: Web 2.0
           Der Aufstieg Ostasiens
            Wikipedia

2005: Der Rechtsinformationsmarkt etabliert sich

2004: DGI fährt COMINFO gegen die Wand
          Die Branche zwischen Ausfransen, Integration und Konsolidierung

2003: Entinformatisierung in der Rezession
          Vernetzung
          Google

2002: E-Government
          Public Sector Information

20. Jahrhundert: Erfolgsfaktor Kommunikation

90er Jahre: Internet

2000: Immer mehr tagesaktuelle Nachrichten

1999: Die unabhängigen Anbieter im Internet

1998: E-Commerce und der Boom der New Economy

1997: Das Ende der Fachinformationspolitik: Von der Gestaltung der Branche
          zu den Sektierern der Hypsistarie

1996: Kommerzieller Durchbruch des World Wide Web

1995: Die Online-Konsumentendienste starten

1994: Internet

1993: Elektronisches Publizieren: Die Verleger kommen

1992: Informationsqualität

1991: Multimedia & CD-ROM

80er Jahre: Aufstieg und Niedergang der deutschen Fachinformationspolitik

1990: Der Untergang der Informationsinfrastruktur in den Neuen Bundesländern

1989: Nach dem Fall der Berliner Mauer: Neue Informationsmärkte in Osteuropa

1988: Europa-Informationen: Die Kommission erprobt sich in Marktentwicklung

1987: Die Wirtschaftsinformationen kommen, die privaten Anbieter auch

1986: Big Bang an der Londoner Börse: Siegeszug der Realtime-Finanzinformationen

Männer und Frauen des Jahres
2018 zurück bis 2002

2018: Yannick Loonus, Semalytix (Newcomer)
          Ann Chapman, Minesoft (Lebensleistung)

2017: Sabine Graumann, Kantar TNS
           Helga Schwarz, Autorin

2016: Rudolf Mumenthaler, Institut für Informationswissenschaft, HTW Chur
           Vera Münch, Freelancing PR
           Guido Heinen, Leiter der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages
          Oliver Fiechter/Philipp Löfte, Autoren von „Aufstieg der digitalen
          Stammesgesellschaft“

2015: Der Information Professional im privaten Bereich: Die wiederentdeckte Zielgruppe

Steilvorlagen 2015: Thomas Lorenz, BASF – Ingo Titschack, Swiss Re – Christiane Küster-Schneider, Schönherr Rechtsanwälte

Steilvorlagen 2014: Dirk Heilmann, Handelsblatt Research Institute – Sabine Kruse, Merck – Beate Mäusle, Landesbank Württemberg – Monika Heim, L-Bank

Steilvorlagen 2013: Sabine Graumann, TNS Infratest – Tim Brouwer, SVP – Michael Klems, infobroker.de

Die weiteren Partner beim Machen der Steilvorlagen-Tagung: Anja Binninger – Mailin Choy – Susanne Funk – Mareike Miller – Eveline Pipp – Stephan Holländer

2014: Sabine Kruse, Merck
          Michael Klems, infobroker.de

2013: Edward Snowden, Whistleblower

2012: Sigrid Riedel, WTI Frankfurt
           Alice Keller, de Gruyter

2011: Arnoud de Kemp, Informare

2010: Mark Zuckerberg, Facebook
           Julian Assange, Wikileaks

2009: Rupert Murdoch, News Corp.           

2008: Norbert Weitkämper, Weitkämper Technology

2007: Frank Klingler, Klingler GmbH

2006: Jimmy Wales, Wikipedia

2005: Peter Müller-Bader, GBI

2004: Uwe Rosemann, Technische Informationsbibliothek Hannover

2002: Horst Neißer, Präsident der DGI

Ernennung des ersten
Librarian und Archivist of Canada


Watson wird Farmer

The Honourable Pablo Rodriguez, Minister of Canadian Heritage and Multiculturalism, announced the appointment of Ms. Leslie Weir as Librarian and Archivist of Canada for a term of four-year term, effective August 30, 2019. Ms. Weir will be the first woman to become Librarian and Archivist of Canada since the merging of these two institutions. Ms. Weir was the university librarian at the University of Ottawa from 2003 to 2018.  

Decision Platform for Precision Agriculture. IBM has announced the global expansion plans for its Watson Decision Platform which supports precision agriculture. The AI-based platform is customized as per new crops and regional variations to enable food security for the rapidly booming population. Merging predictive technology and data analytics, the platform would provide insights to farmers on issues related to cultivation planning, planting, spraying herbicides and insecticides, and harvesting. 

Zeitungskonzern setzt Entlassungen fort. GateHouse Media has undergone its second round of layoffs this year, with nearly 100 people getting cut from the local newspaper publisher. According to Business Insider, this round hits at least 37 local newsrooms. The company let go of at least 60 people in January and February. GateHouse owns 156 daily newspapers and 364 community publications in 39 states.

Ein One-Stop-Shop für alle Anwendungen. Ex Libris is pleased to announce the launch of the Ex Libris App Center, an open hub providing customers with a single place to find ways to complement and extend their Ex Libris solutions. The initial App Center launch features Ex Libris and community-developed apps, extensions, and customizations for the Ex Libris Alma library services platform and the Ex Libris Primo, Rosetta, and campusM solutions, with more Ex Libris solutions to be added in the near future.

Kalifornischer Rechtsstreit: Datenschutz gegen Silicon Valley.  California lawmakers blocked an effort to expand the state’s sweeping new data privacy law, handing a victory the tech industry as it faces mounting scrutiny over how it collects, stores and sells consumers’ information. The state passed the country’s most sweeping data privacy law last year. The law gives customers the right to know what data companies are collecting from them as well as the right to delete and restrict the sale of that information.

Quelle: Outsell

Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken 

„Hoch hinaus!“ – Innovation in Spezial-bibliotheken auf bewährtem Fundament 

4.-6. September, „Hoch hinaus!“ – Innovation in Spezialbibliotheken auf bewährtem Fundament - 37. Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken e.V. (ASpB) in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Universität Frankfurt in Frankfurt. Registrierung: http://aspbtagung.de/anmeldung/.

Die ASpB zum Programm: : „Ist Ihre Bibliothek smart oder möchte es gerne werden? Digitalisieren Sie eigene Bestände oder realisieren Digitalisierungsprojekte im Verbund? Beteiligen Sie sich an Fachinformationsdiensten oder an den Initiativen zum Aufbau einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur? Wie entwickeln sich die Aufgabenprofile von Firmenbibliotheken? Und wie verfahren Sie in der Bewahrung, Erschließung und Vermittlung von nicht-textlichen Sammlungen, z.B. Filmen, Bildern oder Objekten? Diesen und weiteren Fragen möchten wir mit Ihnen in Frankfurt nachgehen sowie Anregungen und Best-Practice-Beispiele liefern, die unmittelbar in Ihrem Arbeitsalltag umsetzbar sind.“ Die Themenschwerpunkte lauten:  

Themenbereich 1: „Business Class“ – Neue Profile für Firmenbibliotheken 

Themenbereich 2: „Goethe goes Cloud“ – Digitalisierungsprojekte: Möglichkeiten für kleine Einrichtungen 

Themenbereich 3: „(Inter)nationales Drehkreuz“ – FID, NFID & Co.: Spezialbibliotheken in übergreifenden Infrastrukturen 

Themenbereich 4: „Oberfrank und Unterfurt“ – Rund um die Erschließung: Fachthesauri und maßgeschneiderte Klassifikationen 

Themenbereich 5: „Sieben Kräuter, aber welche?“ – Nicht-textliche Sammlungen, Mediendatenbanken, Spezialbestände und ihre Sichtbarkeit 

Themenbereich 6: „Grüne Soße, Grüner Weg?“ – Fragen und Anwendungen zu Open Access.

 

5. Kölner Forum für Journalismuskritik

„Wahrheit oder Ware“

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Deutschlandfunk und die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) e.V. laden ein: zum 5. Kölner Forum für Journalismuskritik am Freitag, den 14. Juni 2019.

Die öffentliche Veranstaltung dient der kritischen Reflexion insbesondere des Informationsjournalismus und steht in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „Wahrheit oder Ware“. Programm unter deutschlandfunk.de/journalismuskritik. 

In Diskussionsrunden, Exkursen und einer Live-Sendung wird dieses Spannungsfeld gemeinsam mit hochkarätigen Gästen aus Medien, Justiz und Gesellschaft ergründet. Unter anderem mit Lale Akgün, Tanit Koch und Thomas Fischer. Außerdem wird der „Günter-Wallraff-Preis für Journalismuskritik“ verliehen.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung per E-Mail an veranstaltung@deutschlandfunk.de genügt.

 Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Deutschlandradio-Hörerservice

 

Open Password

Forum und Nachrichten
für die Informationsbranche
im deutschsprachigen Raum

Neue Ausgaben von Open Password erscheinen viermal in der Woche.

Wer den E-Mai-Service kostenfrei abonnieren möchte - bitte unter www.password-online.de eintragen.

Die aktuelle Ausgabe von Open Password ist unmittelbar nach ihrem Erscheinen im Web abzurufen. www.password-online.de/archiv. Das gilt auch für alle früher erschienenen Ausgaben.

International Co-operation Partner:
Outsell (London)
Business Industry Information Association/BIIA (Hongkong)

---