Open Password - Montag, den 29. Oktober 2018

#459

 

Öffentlichkeitsarbeit – Mehrwerte – Informationsbranche – Michael Klems – Arbeitskreis Informationsvermittlung – Buchmesse – YouTube - Open Password – Bernd Jörs – Gunther Dueck – re:publica – Gerold Frers – Sabine Graumann – Yannick Loonus – Ralf Lanwehr - Holger Volland – Jens Köhler – Dark Data – Patentinformationen - Versicherungsmarkt


Öffentlichkeitsarbeit durch Mehrwerte

Gemeinsam erreichen wir die Branche
und die breite Öffentlichkeit

Ein Brief an die Branche von Michael Klems

Mit dem Einspielen des Mitschnitts der Podiumsdiskussion sind alle Vorträge der Steilvorlagen 2018 nun auf YouTube abrufbar. 3 Stunden Videomaterial liefern interessante Einblicke in die Arbeit aktiver Informationsvermittlern und deren profundes Wissen. Ich möchte Ihnen in diesem Brief an die Branche die Gründe darlegen, warum die Vorträge komplett im Nachgang zur Veranstaltung ohne Restriktionen online abrufbar sind.

Der „Arbeitskreis Informationsvermittlung“, der die „Steilvorlagen“ inhaltlich gestaltet, hatte bereits 2013 die Aufzeichnungen der Vorträge beschlossen. Die ersten Aufzeichnungen 2013 wurden von einem Team über die Buchmesse durchgeführt. Aus Kostengründen ging man in den Jahren danach dazu über, Podcasts zu den Vorträgen zu veröffentlichen. 2015 wurde wieder mit Video-Aufzeichnungen begonnen.

Immer wieder flammten in den Meetings des Arbeitskreises Bedenken auf, dass man sich mit dem kostenfreien Abruf der Redebeiträge selbst kannibalisiere. Dem wurde entgegengehalten, dass die Aufzeichnungen und Web-Dokumentationen eine wichtige Öffentlichkeitsfunktion wahrnehmen und eine Referenz für unsere Veranstaltung sind. Hier möchte ich einen Schritt weiter gehen und behaupten, dass mit diesen Aufzeichnungen eine enorme Breitenwirkung für die Informationsbranche erreicht werden kann.

YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine nach Google. Die Informationsbranche wird in einem Medienformat auffindbar, dass gerade von den jüngeren und nachfolgenden Online-Generationen stark genutzt wird. Die Beiträge sind für Journalisten und Medienvertreter jederzeit erreichbar. Die Informationsbranche mag mit Open Password über ein relevantes Branchenorgan verfügen. Die Reichweite über den InfoPro-Tellerrand hinaus ist jedoch begrenzt. Wir benötigen als Information Professional jedoch dringend Öffentlichkeit und Reichweite in übergreifenden Medien und Berichterstattungen zu digitalen Themen. Die Videos innerhalb von YouTube sind ein Baustein unter möglichst vielen weiteren Bausteinen einer notwendigen Öffentlichkeitsarbeit für die Branche. Ich greife hier gern den von Prof. Jörs eingeführten Begriff der “Aufmerksamkeitsökonomie” auf.

 

Wir brauchen dringend Öffentlichkeit - der Kollege und ich im Gespräch - Link Video: https://youtu.be/Fm8OsU6flOg


Mit vielen diversen Mosaiksteinen des Publishings auf diversen Kanälen bilden wir die Branche und ihre aktuellen Entwicklungen ab. Vergessen Sie platte PR Meldungen und verabschieden Sie sich bei Beiträgen für die Branche vom “Sales-Pitch”-Gedanken. Es gilt Mehrwerte zu schaffen! Auf diese Weise wird Content relevant und erfolgreich.

Mit den Video-Aufzeichnungen sind die „Steilvorlagen“ in bester Gesellschaft zu bekannten und erfolgreichen Formaten wie “GedankenTanken”, Rednern wie Gunther Dueck und der re:publica. Alle Veranstaltungen und Redner geben ihre Vorträge komplett auf YouTube wieder. So hat es die re:publica von einem Bloggertreffen zur Leitveranstaltung der Digitalen geschafft. Nachrichtensendungen wie “heute journal” und “Tagesthemen” berichten regelmäßig über den Event aus Berlin.

Referenz und Unterstützung bei der Sponsoren-Suche. Auch für den Fortbestand und die Weiterentwicklung der „Steilvorlagen“ sind die Videos unabdingbar. Die Videobeiträge sind eine perfekte Referenz, um möglichen Sponsoren und Unterstützern Informationen zur „Steilvorlagen“-Veranstaltung an die Hand zu geben.

Die Aufzeichnung der Steilvorlagen wurde mit Video-Equipment von infobroker.de gedreht und nachbereitet. Wie bereits in der Anmoderation zu Gerold Frers angemerkt, werden alle Arbeiten zur Gestaltung der „Steilvorlagen“ ehrenamtlich vom Arbeitskreis gestemmt. Für die vielen KollegInnen außerhalb des Arbeitskreises, die unsere Arbeit mit Sympathie begleiten und im Notfall zu direkter Hilfe bereit sind, sollen diese Videos auch ein Dank sein. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Arbeit für die Branche etwas leisten dürfen.

Fragen Sie sich auch gelegentlich, ob Sie sich stärker für die Informationsbranche engagieren sollten? Manches ginge ganz einfach und per Klick. Geben Sie die Links zu Videos an Interessierte und Kollegen weiter. Auch die Studierenden sollten die Aufzeichnungen und Praxisberichte erreichen. Nehmen Sie die Beiträge als Erklärung und Nachweis für Ihre Tätigkeit. Auch auf diese Weise lässt sich die sehr häufig gestellte Frage: “Was machen Sie eigentlich als Information Professional?” beantworten.

Gemeinsam erreichen wir die Branche und sogar die breite Öffentlichkeit. Hierzu werfe ich gern und vielleicht auch Sie die eigenen Möglichkeiten und die eigene Reichweite in die Waagschale.

Ich wünsche Ihnen interessante Erkenntnisse mit den Aufzeichnungen der „Steilvorlagen 2018“.

Herzliche Grüße Ihr Michael Klems

 

 

Steilvorlagen 2018 - Alle Beiträge
auf YouTube!

Ein Higlight der Veranstaltung - die Diskussionsrunde mit lebhafter Diskussion zu künstlicher Intelligenz und den Auswirkungen auf die InfoPros.

Insgesamt liegen 185 Minuten „Steilvorlagen 2018“ auf YouTube. Hier die direkten Verweise zu den Beiträgen. Bitte streuen Sie die Adressen über die Sozialen Medien oder leiten Sie diese an Ihr Netzwerk weiter.

YouTube PlayList “Steilvorlagen 2018”

https://www.youtube.com/watch?v=p4LJ9sjfuKo&list=PLBEAPYtwTjXns6mpjsQIZDfY5bNftwsfJ


Begrüßung: Holger Volland, Frankfurter Buchmesse

Videomitschnitt: https://youtu.be/p4LJ9sjfuKo

Begrüßung Dr. Sabine Graumann, Graumann Consulting-Dienste

Videomitschnitt: https://youtu.be/onygEc2tcYc


Keynote: To binary or not to be – sinnvolle digitale Führung

Referent: Prof. Dr. Ralf Lanwehr, Professor für Internationales Management, Fachhochschule Südwestfalen

Videomitschnitt: https://youtu.be/nF143_KkaZ0


Dark Data zähmen für Information Professionals:
Wie aus unstrukturierten Daten Wettbewerbsvorteile entstehen

Referent: Yannick Loonus, Chief Sales Offices, Semalytix

Videomitschnitt: https://youtu.be/QR2S3DrX8tc


Patentinformationen für die Industrie des 21. Jahrhunderts

Referent: Gerold Frers, Siemens AG, Corporate Technology, Corporate Intellectual Property, Leiter „Search and Information“

Videomitschnitt: https://youtu.be/Epwmd-DX5sA


Den Versicherungsmarkt im Visier

Wie aus strukturieren Daten Wettbewerbsvorteile entstehen

Referent: Jens Köhler, Director, KantarAddedValue

Videomitschnitt: https://youtu.be/2sKsoIdatLc


Diskussion: „Are we data rich but insights poor?“

Welches sind die kritischen Erfolgsfaktoren für das Geschäft der Informationsvermittler – heute und in Zukunft?

Teilnehmer: Keynote-Sprecher und alle Referenten unter Einbeziehung des Plenums

Videomitschnitt: https://youtu.be/PwcJxIUytVI


Elevator Pitches

Knowledge Agent

https://youtu.be/1WRr5spJSk8

WTI-Frankfurt eG

https://youtu.be/gAL-e4sdMNs

Creditreform Firmenwissen

https://youtu.be/qQCpui74MbM

Aus dem Archiv

Push-Dienst Archiv 2016/2017

Push-Dienst Archiv 2016 Frisch per E-Mail: Aktuelle Beiträge und Meldungen Mit dem Password Push-Dienst sind sie bestens informiert. Kostenfrei und regelmäßig informiert der Newsletter über die Informationsbranche. Per Klick können Sie den jeweiligen Push-Dienst öffnen. April 2016 Gescheiterter Protest - 5 vor dem Komma - Wochenrückblick Unternehmensbibliotheken zwischen Neupositionierung und Überlebenskampf Welcher Interessensverbund vertritt die Information Professionals? Oh wie schön …

Mehr...

Mit einem Klick 

Danke sagen

Open Password ist kostenfrei. Sie können die Redaktion unterstützen. Wie Sie dies ohne großen Aufwand machen können - lesen Sie hier!

---