header-newsletter-password

Open Password - Mittwoch, den 2. März 2022

# 1036
minesoft _banner
PATINFO - Patentinformation und gewerblicher Rechtsschutz - Internationlisierung und Digitalisierung - Einladung - Christopf Hoock - Konferenzprogramm 23. Juni - Konferenzprogramm 24. Juni

FAMI-Externenprüfung – Seiteneinsteiger – Verwaltungsschulverband Hessen – Kurzlehrgänge – Jutta Schiebold – Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen – AGMB 2022 – Claudia Woeckel – Sandra Stops – Forschungsdatenmanagement – Universität Hildesheim – Annette Strauch-Davey – Workflows, Standards, Fallbeispiele

I. Titel: PATINFO - Internationalisierung und Digitalisierung der IP-Welt
- Die Einladung
- Konferenzprogamm 23. Juni 2022
- Konfrenzprogramm 24. Juni 2022


II.
Für Seiteneinsteiger:
Neuer Vorbereitungskurs auf die FaMI-Externenprüfung

III.
AGMB 2022:
Gemeinsam Chancen nutzen

IV. Forschungsdatenmanagement:
Workshops, Standards, Fallbeispiele


PATINFO

22. - 24. Juni 2022, 44. Kolloquium der TU Ilmenau über Patentinformation und gewerblichen Rechtsschutz - Internationalisierung und Digitalisierung der IP-Welt

Einladung zur PATINFO


Wir laden Sie herzlich zur PATINFO2022 in Suhl ein!

Thema: Internationalisierung und Digitalisierung der IP-Welt.

Die 44. Konferenz über Patentinformation und gewerblichen Rechtsschutz findet vom 22. bis 24. Juni 2022 in Suhl statt.

Wir starten am 22. Juni um 14:00 Uhr mit kostenlosen Workshops. Um 20:00 Uhr laden wir Sie zum Begrüßungsabend ein. Die Teilnahme am Begrüßungsabend ist für Sie kostenlos - Dank unseres Sponsoren Questel.

Die Konferenz und die begleitende Ausstellung starten am 23. Juni um 8:30 Uhr. Rund 20 Vortragende und 30 Aussteller werden Ihnen die neuesten Entwicklungen rund um das Thema gewerbliche Schutzrechte vorstellen.

Neben den nationalen, europäischen und internationalen Entwicklungen im Patentbereich berücksichtigt das kompakte Vortrags-, Workshop- und Ausstellungsprogramm auch die Entwicklungen im Marken- und Design-Bereich sowie Patentbewertung und -verwertung.

Wir sind überzeugt, Ihnen auch 2022 ein spannendes und informatives Programm bieten zu können.

Die Informationen zur Anmeldung und zur Hotelreservierung finden Sie unter:
https://www.paton.de/das-paton/patinfo.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise zu der Veranstaltung auf der o.g. Seite!

Sollten Sie Fragen zur Anmeldung haben oder Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft benötigen, sind wir Ihnen gerne behilflich. Bitte wenden Sie sich hierfür an Frau Schmidt (bettina.schmidt@tu-ilmenau.de) bzw. Frau Lämmer (darleen.laemmer@tu-ilmenau.de).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen, Christoph Hoock, Leiter PATON,
Landespatentzentrum Thüringen an der TU Ilmenau

Das Konferenzpogramm

Donnerstag den 23. Juni 22

08:30 Ausstellerkurzpräsentationen

Wo ist nur die Zeit geblieben?
genese.de

RWS - Protect your ideas globally with the world's leading IP services
RWS IP Services

PATTEMPTO - 20 Jahre Patentrecherchen
PATTEMPTO Patentrecherchen

Workflows und KI, so lässt sich Patentüberwachung vereinfachen
Octimine Dennemeyer

News on STNext, AI and beyond
FIZ Karlsruhe

How can leveraging next generation AI in a programmatic way
help you reduce cost in your patent processes?

IPRally

09:15 Kaffeepause / Ausstellungsbesuch (15 min)

09:30 Moderation: Christoph Hoock, PATON


Begrüßung
Christoph Hoock, Leiter PATON | Landespatentzentrum Thüringen,
Technische Universität Ilmenau


Digitalisierung im DPMA – wo steht das Amt?
Cornelia Rudloff-Schäffer, Präsidentin des Deutschen Patent- und Markenamtes,
München


Das Europäische Patentamt - Innovationsförderer für Europa -
Gemeinsam die Krise als Chance nutzen

Marco Bravo, Rainer Kaysan, Europäisches Patentamt, Wien, AT / Den Haag


Innovation im Zuge der Pandemie (Global Innovation Index
und World Intellectual Property
Indicators Report)
Carsten Fink, World Intellectual Property Organization, Genf


11:00 Kaffeepause / Ausstellungsbesuch (30 min)

11:30 Uhr, Kai Plum, Siemens: Moderation: ,

Das Einheitliche Patentgericht - der aktuelle Sachstand
N.N., Bundesministerium der Justiz, Referat Patentrecht /
Projektgruppe EU-Patent und Einheitliches Patentgericht

Vom Innovationsmanagement zum Ideenschutz
Joachim Kuhn, va-Q-tec, Würzburg

Digitale Innovation und Softwarepatente:
Wohin
geht die Reise beim DPMA und EPA?
Bastian Best, bestpatent.eu, München

12:40 Mittagspause / Ausstellungsbesuch (60 min)

13:40 Ausstellerkurzpräsentationen

Die wichtigsten Anforderungen
für den erfolgreichen
Einsatz einer Überwachungssoftware

IP7 Technologies

The Diamond File - Global Bibliographic and Legal IP Data
Lighthouse IP

Cedelex - Die neue Generation der Markenrecherche
SMD Group

IP-Software Integration – Von der Idee bis zum Fallenlassen in einer Lösung
ABP PATENT NETWORK

Wertvolle Helfer bei der Patentarbeit - kleine Tips mit großer Wirkung
Kramer & Hofmann


Neues von infoapps: Das neue Cleverpat, all-in-one-Lösung für Ihre Patentarbeit
infoapps


Qualifizierung und Weiterbildung von Patentrechercheur
Neues vom ISBQPIP/PING e.V.

ISBQPIP/PING e.V.


14:30 Kaffeepause / Ausstellungsbesuch (20 min)


14:50 Moderation: Roland Gissler, Questel

Die strategische Bedeutung der Neuheitsschonfrist im Rahmen der FTO
Tobias Wuttke, Meissner Bolte, München


"Digitalisierung der Dinge" im Grenzgebiet von Patent und Urheberrecht
Ulf Müller, Hochschule Schmalkalden

SEPs zwischen Anspruch und Realität
Daniel Ovadya, Questel, Paris

16:00 Kaffeepause/ Ausstellungsbesuch (30 min)
16:30 Moderation: Heiko Sabien DPMA

Durchsetzung von IP
Nicole Semjevski, Europäische Beobachtungsstelle EUIPO, Alicante


KMU-Unterstützung und neue Förderprogramme
Kerstin Piratzky, Roger Hildebrandt, Deutsches Patent- und Markenamt,
Informations- und
Dienstleistungszentrum Berlin

Ausgleich der IP-Interessen bei Kooperationen und Joint-Ventures
Rüdiger Schwarz, Volkswagen, Wolfsburg

17:40 Kaffeepause / Ausstellungsbesuch (30 min)



Das Konferenzprogramm
Freitag, den 24. Juni 2022

9 Uhr, Moderation: Sabine Milde, PATON

DDR-Formenschatz (Geschmacksmuster/Designs)
Lea Thiel, Maschinenfabrik Reinhausen, Regensburg
Sabine Milde, PATON | Landespatentzentrum Thüringen, Technische, Universität Ilmenau

Novellierung des europäischen Designrechts
Markus Ortlieb, Deutsches Patent- und Markenamt, Dienststelle Jena


Online Enforcement oder Abmahnung?
Jochen Dörring, BRITA Group, Frankfurt am Main


Rechtserhaltende Benutzung von Marken
Susanna Heurung, Markenabteilung Maiwald, München

10:30 Kaffeepause / Ausstellungsbesuch (30 Minuten)


11:00 Moderation: Heiko Schwanbeck,


Legale technische Patentumgehung
Oliver Mayer, Bayern-Innovativ, Nürnberg

Next Generation Search Technology
- Graph Search
Service
Linda Andersson, Artificial Researcher IT, Wien


Strategische Analyse großer, globaler
Patentportfolien für geschäftsrelevante Einblicke
Johannes Herbert, Burkhard Josuhn-Kadner
Dennemeyer IP Consulting, München


Recherche nach asiatischer NPL
Jenny Olausson Boulois, Jutta Hauerß
Europäisches Patentamt, Wien

12:30 Schlusswort, Ankündigung 2023, Imbiss,
Ausstellungsbesuch

13:00 Ende der Veranstaltung



Für Seiteneinsteiger

Neuer Vorbereitungskurs
auf die FaMI-Externenprüfung

(Holste-Flinspach) Für Seiteneinsteiger/innen in Bibliotheken mit mehrjähriger Berufserfahrung besteht die Möglichkeit der Ablegung der FaMI-Abschlussprüfung. Zur Prüfungsvorbereitung richtet der Hessische Verwaltungsschulverband (auch für Teilnehmende aus anderen Bundesländern) Kurzlehrgänge mit insgesamt 160 Unterrichtsstunden aus.

Der nächste Lehrgang wird – sofern ausreichend Anmeldungen vorliegen - nach den hessischen Sommerferien am 5. September 2022 starten und beinhaltet neben 3 Präsenzwochen vor Ort auch digitale Unterrichtseinheiten an ca. 5 Tagen.
Im Internet finden Sie den Lehrgang unter www.HVSV.de – Ausbildung – Kurzlehrgang Fami.

Weitere Informationen auch beim Verwaltungsseminar Frankfurt, Frau Jutta Schiebold, Tel. 069 978461-12, jutta.schiebold@hvsv.de


AGMB 2022

Gemeinsam Chancen nutzen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen e.V. findet in diesem Jahr von Montag, den 19.09. bis Mittwoch, den 21.09.2022 in Würzburg statt.Tagungsort: Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude der Universität Würzburg (Z6), Am Hubland, 97074 Würzburg.Sie steht unter dem Motto "AGMB 2022: Gemeinsam Chancen nutzen" und soll Vorträge, Treffpunkte und Poster zu folgenden Themenschwerpunkten beinhalten:

· Open Access und Open Science
· Digitale Services an medizinischen Bibliotheken
· Evidenzbasierte Medizin und Systematische Literaturrecherche
· Personalgewinnung und -entwicklung in Bibliotheken

Sie sind herzlich eingeladen, folgende Beiträge zu diesen Schwerpunkten, aber auch gern zu anderen interessanten Themenbereichen, einzureichen: Vorträge (20 Minuten und 10 Minuten Diskussion) - Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in 20 Minuten ein Thema Ihrer Wahl aus den oben genannten Themenbereichen vorzustellen und anschließend in 10 Minuten mit dem Plenum zu diskutieren.5+5-Minuten-Kurzvorträge (5 Minuten Vortrag und 5 Minuten Diskussion). Am Mittwochvormittag können Sie in 5 Minuten auf max. 5 Folien Ideen, innovative Ansätze und Projekte vorstellen, ohne das Thema zum umfangreichen Vortrag auszubauen. Anschließend haben Sie 5 Minuten Zeit, um Fragen aus dem Plenum zu beantworten.

Poster "Aus der Praxis für die Praxis". In der Postersession am Dienstagvormittag können Sie Projekte, Studienarbeiten oder sonstige interessante Ansätze Ihrer Einrichtung vorstellen. Für die Gestaltung der Poster gibt es keine Vorgaben. Die besten Poster werden in der Abschlussveranstaltung am Mittwoch prämiert.

"Treffpunkte" AGMB. In kleinen Runden am Dienstagnachmittag haben Sie die Gelegenheit, mit Kolleginnen und Kollegen gemeinsam ein Thema, das Sie aktuell bewegt, zu diskutieren und Ihre Erfahrungen dazu auszutauschen. Diese Treffpunkte werden durch Sie und Ihre aktive Beteiligung gestaltet und verzichten daher auf Präsentationen und Vorträge. Schlagen Sie ein Thema vor und/oder werden Sie Moderator. Der Vorstand kümmert sich auch gern um die Moderation.

Neu im Programm. Am Montagnachmittag gibt es ein weiteres interaktives Format zum ca. 90-minütigen Austausch zwischen den Teilnehmenden. Außerdem wird in den Kaffeepausen die Möglichkeit bestehen, an Thementischen blitzlichtartig zu diskutieren. Hier freuen wir uns auf Ihre Vorschläge zu Formaten und/oder Themen.

Unsere Tagung lebt vom aktiven Engagement möglichst vieler. Deshalb freuen wir uns auf Ihre aktive Teilnahme und zahlreiche Meldungen von Ihnen! Bitte senden Sie Ihre Vorschläge bis zum 30.04.2022 an die Vorsitzende der AGMB, Dr. Claudia Wöckel, E-Mail: Claudia.Woeckel@medizin.uni-leipzig.de

Im Auftrag des AGMB-VorstandsDipl.-Bib. Sandra Stops, Schriftführerin AGMB e.V.



Forschungsdatenmanagement
Unversität Hildesheim


Workflows, Standards, Fallbeispiele

(Annette Strauch-Davey) Der Umgang mit Forschungsdaten ist essentiell für jede wissenschaftliche Tätigkeit und damit verbunden das "Data Handling" im eigenen Projekt. Die Universität Hildesheim informiert in einer neuen Veranstaltungsreihe im Sommersemester 2022 über das Forschungsdatenmanagement im Sinne von Open Science.

Um sich über Workflows, Standards und Fallbeispiele des Forschungsdatenmanagements auszutauschen, bietet Annette Strauch-Davey für die Uni Hildesheim seit 2018 „Coffee Lectures“ und Workshops an, in denen Studierende, Post-Docs, Profs. und Forscher*innen mit Expert*innen aus der Fachcommunity und externen Fachleuten zusammenkommen. Die Coffee Lectures finden mehrmals im Semester statt und sind eine Veranstaltungsreihe in Form von Kurzvorträgen (ca. 40 Minuten) der Universitätsbibliothek Hildesheim zum Thema Forschungsdatenmanagement. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und auch externe Gäste können teilnehmen.

Alle Veranstaltungen werden weiterhin DIGITAL über das Konferenztool BBB übertragen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.uni-hildesheim.de/neuigkeiten/forschungsdatenmanagement-umgang-mit-forschungsdaten-in-den-coffee-lectures/ Bei Fragen: annette.strauch-davey@uni-hildesheim.de

Open Password

Forum und Nachrichten
für die Informationsbranche
im deutschsprachigen Raum

Neue Ausgaben von Open Password erscheinen dreimal in der Woche.
Wer den E-Mai-Service kostenfrei abonnieren möchte - bitte unter www.password-online.de eintragen.

Die aktuelle Ausgabe von Open Password ist unmittelbar nach ihrem Erscheinen im Web abzurufen. www.password-online.de/archiv. Das gilt auch für alle früher erschienenen Ausgaben.

International Co-operation Partner:

Outsell (London)
Business Industry Information Association/BIIA (Hongkong)
header-newsletter-password
Open Password - Redaktion - PASSWORD - Redaktionsbüro Dr. Willi Bredemeier
Erzbergerstr. 9-11
45527 Hattingen
Tel.: (02324) 67009
E-Mail: w.bredemeier@password-online.de