header-newsletter-password

Open Password - Montag, den 21. Juni 2021

# 937
Neuerscheinungen - Bibliotheken – Simon Verlag für Bibliothekswissen – Elisabeth Simon - Erda Lapp – UB Ruhr-Universität Bochum – Silke Sewing – Staatsbibliothek – Renate Zimmermann – Stadtbibliothek Marzahn-Helldersdorf – Willi Bredemeier – Open Password – Zukunft wissenschafticher Bibliotheken – ZB MED – Die ideale wissenschaftliche Bibliothek – Bibliothekarische Anwendungsbereiche – Öffentliche Bibliotheken – Wissenschaftliche Bibliotheken - Repositorien

Neu erschienen:
das Printwerk „Bibliotheken“ (1)


„Bibliotheken. Wegweiser in die Zukunft.
Projekte und Beispiele“

Mit zusätzlichen Inhalten in den Repositorien

zukunft-cover-2021-06-17
Das Buch „Bibliotheken. Wegweiser in die Zukunft. Projekte und Beispiele“ ist soeben im Simon Verlag für Bibliothekswissen erschienen (Berlin 2021).

Um möglichst viele Leser zu erreichen, haben sich die Verlegerin Elisabeth Simon und die HerausgeberInnen (Erda Lapp von der UB der Ruhr-Universität Bochum, Silke Sewing von der Berliner Staatsbibliothek, Renate Zimmermann von der Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf und Willi Bredemeier von Open Password) entschieden, mehrere Kommunikationswege zu nutzen:

Das soeben erschienene Printwerk ist als „Buch zum Lesen“ gedacht.

Für das wissenschaftliche Arbeiten sind die zwei Repositorien – eins auf der Website des Simon-Verlages, das andere auf der Webseite der Universitätsbibliothek der Ruhr-Universität Bochum – besonders geeignet. Die Repositorien enthalten alle Beiträge des Printwerkes plus dem „wissenschaftlichen Apparat“ zu diesen Beiträgen plus weitere Beiträge (siehe der Beitrag unten: „Zusätzliche Inhalte in den Repositorien“.

Das erste Repositorium auf der Website des Simon-Verlages wird voraussichtlich noch im Juni verfügbar gemacht.

Die Beiträge sind zum großen Teil auch in Open Password veröffentlicht worden. Diese Reihe wird fortgesetzt.


Ein Buch zum Lesen (2)


„Bibliotheken. Wegweiser in die Zukunft.
Projekte und Beispiele“

Der Inhalt des Printwerkes

Erster Teil

„Zukunft wissenschaftlicher Bibliotheken?!“
Eine virtuelle Fachtagung in Trägerschaft von ZB MED und Open Password - Berichterstatter: Willi Bredemeier

Dietrich Nelle: Bibliotheken als Treiber der Aufklärung und Gestalter der Zukunft - Die bibliothekarische Funktion wird bleiben, aber in welcher institutionellen Lösung ist ungewiss

Anne Christensen: Die Herausforderung der „diversen Bibliothek“ annehmen und bestehen - Die digitalen Dienste gehören ins Zentrum strategischen Handelns

Sören Auer, Technische Informationsbibliothek: Qualitativ hochwertige
State-of-the-Art-Berichte ohne den Einsatz maschineller Intelligenz
nicht mehr möglich -
Die Herausforderung der Kuration und Kombination menschlicher und technischer Kompetenzen

Marvin Lanczek (ZBIW) und Konrad Förstner (ZB MED): Grundkompetenzen
für neue bibliothekarische Aufgaben -
Zertifikationskurs als erster Schritt im selbstbestimmten Prozess einer lebenslangen Weiterbildung

Dietrich Rebholz-Schuhmann (ZB MED): Das forschende Informationszentrum und seine lebenswissenschaftliche Bibliothek auf Augenhöhe -
Nationaler Knotenpunkt für Informationen und Daten in den Lebenswissenschaften
Virtuelle Podiumsdiskussion „Zukunft wissenschaftlicher Bibliotheken?!“:
Mit provokanten Thesen an neues Format angepasst
These 1: Wissenschaftliche Bibliotheken zwischen Formalerschließung und Forschungsdatenmanagement: Was ist Kunst und was kann weg?
These 2: Data Librarian, Systembibliothekar und Co.: Welche Qualifikationen
brauchen wir und wie lassen sich diese rekrutieren?
These 3: Citizen Science: Die breite Öffentlichkeit als wichtige Zielgruppe für Wissenschaftliche Bibliotheken?
These 4: Wissenschaftliche Bibliotheken und Privatwirtschaft: Notwendig,
sinnvoll oder verwerflich?

II. Teil

Die ideale wissenschaftliche Bibliothek

Die ideale wissenschaftliche Bibliothek – Von Oliver Renn

Wildau als Lab: Von Mut und Erfahrung im Umgang mit neuen Technologien: RFID, iBeacon und bis hin zu Pepper - Ein Plädoyer für Vielfalt, Diversifizierung und Unterschiedlichkeit in Bibliotheken - Von Frank Seeliger

ZPID: Perspektiven wissenschaftlicher Informationsinfrastruktur - Einrichtungen am Beispiel Psychologie - Trends, Herausforderungen, Lösungen - Von Bianca Weber, Michael Bosnjak, Erich Weichselgartner und Tom Rosmann

UB Ruhr-Universität Bochum: Erwarten Sie mehr! Aktuelle Trends
in Universitätsbibliotheken
- Von Erdmute Lapp
Martin-Opitz-Bibliothek, Herne: Best Practice in einer wissenschaftlichen Spezialbibliothek – ein Widerspruch in sich oder unverzichtbare Voraussetzung? - Von Arkadiusz Danszczyk und Hans-Jakob Tebarth


III. Teil

Weitere Anwendungsbereiche
in wissenschaftlichen Bibliotheken

Verändert Open Access die Welt – oder verändert Open Access
sich selbst? -
Von Ursula Arning

Elektronisches Laborbuch – Forschungsdatenmanagement – Forschungsdaten: Elektronische Laborbücher als Teil des Forschungsdatenmanagements - ein Thema für wissenschaftliche Bibliotheken? - Von Birte Lindstädt

TIB-AV-Portal - Eine verlässliche Infrastruktur für wissenschaftliche Filme
- Entstehung und Positionierung im internationalen Vergleich - Von Margret Plank und Bastian Drees
Citizen Science: Chancen und Herausforderungen für wissenschaftliche
Bibliotheken –
Von Martin Munke und Jens Bemme

EconBiz Academic Career Kit: Lernmaterialien für junge Forschende
in den Wirtschaftswissenschaften als Open Educational Resources (OER)
- Von Nicole Krüger und Tamara Pianos

Zeitschriftenmonitoring - Von Irene Barbers und Bernhard Mittermaier


IV. Teil

Blick auf öffentliche Bibliotheken


Stadtbibliotheken von Marzahn-Hellersdorf: Lebende Bücher, Schwebende Bücher, Schreibwerkstatt für Jugendliche und Erwachsene - und vieles mehr „Tollste Bibliothek des Universums“ - Von Renate Zimmermann

Schreibwerkstatt für Jugendliche in der Bezirkszentralbibliothek
„Mark Twain“ -
Von Renate Zimmermann

Die Stadtbibliothek Köln als proaktiver Player in der Stadtgesellschaft
- Von Hannelore Vogt

Stadtbücherei Olsberg: Von roten Fäden und bunten Träumen - Ein aufwendiger, aber erfolgreicher Weg zum „Dritten Ort“ - Von Petra Böhler -Winterberg

Stadtbibliothek Hattingen: Ein Ort der Kultur & des Lernens im Einkaufszentrum - Einladung am „dritten Ort“ zum langen Verweilen – Von Bernd Jeucken
Stadt- und Kreisbibliothek „Anna Seghers“ Meiningen: Überall präsent
sein, wo die Nutzer unterwegs sind
- Mit Märchen- und Sagenfesten, europäischen Preisen und Vorlesewettbewerben nationale und internationale Ausstrahlung - Von Sylvia Gramann

Biberach: Bildungspartnerschaften zur Lese-Frühförderung: Lesenester
und Kindergartenbüchereien als Basis für Sprachförderung und eine gelingende Förderung der Lesemotivation
- Von Frank Raumel

Mediothek Krefeld: Gaming in der öffentlichen Bibliothek: Bibliotheksferne Gruppen heranführen - und das sind nicht nur die männlichen Jugendlichen - Von Lisa Beutelspacher und Evelyn Buchholtz

Ibbenbüren: Stadtbibliothek und Schulen Hand in Hand für Medien- und Informationskompetenz - Von Dagmar Schnittker

Stadtbibliothek Paderborn: Was hat ein Flugsimulator in der Bibliothek zu suchen? – Technikaffinität und Nachhaltigkeit – Von Kathrin Stroth und Anja Paola Meyer
Kultursekretariat NRW Gütersloh: Ein Sommerleseclub für alle Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen - Von Anna Sophie Rosenhayn, Annika Heikes und Alexa Werner
„Bibliotheken. Wegweiser in die Zukunft.
Projekte und Beispiele“ (3)


Die zusätzlichen Inhalte in den Repositorien

Die Repositorien zu „Bibliotheken. Wegweiser in die Zukunft. Projekte und Beispiele“ auf der Website des Simon-Verlages (Verfügbarkeit voraussichtlich ab Juni) und der Website der Universitätsbibliothek der Ruhr-Universität Bochum) enthalten alle Beiträge des Printwerkes plus den „wissenschaftlichen Apparat“ zu den einzelnen Beiträgen sowie weitere Beiträge



I. Teil

Künstliche Intelligenz
in wissenschaftlichen Bibliotheken

Automatisierte Auskunfts- und Beratungssysteme: Eine gemischte Bilanz, aber kehren sie wieder? - Das Beispiel Lucebro - Interview mit Benjamin Flämig
Zur Kuratierung digitalisierter Dokumente mit Künstlicher Intelligenz: Das Qurator-Projekt - Von Clemens Neudecker

Maschinelles Lernen: Auf der Suche nach dem verborgenen Bild
- Künstliche Intelligenz erschließt historische Bibliotheksbestände - Von Klaus Kempf, Markus Brantl, Thomas Meiers und Thomas Wolf


II. Teil

Weitere Anwendungsbereiche
in wissenschaftlichen Bibliotheken

UB Hildesheim: “Wir bieten mehr!” - Forschungsnah und praxisorientiert
- ‘Good Practices’ im Forschungsdatenmanagement - Von Annette Strauch

UB Universität Hildesheim: Forschungsethik im
Forschungsdatenmanagement
Von Annette Strauch

Koordinierungsstelle für die Erhaltung des Schriftlichen Kulturguts (KEK):
Ein länder- und spartenübergreifendes Best-Practice-Programm für den
Originalerhalt
Von Ursula Hartwieg und Michael Vogel

Koordinierung von Bestandserhaltung und Archivierung auf der Basis eines gemeinsamen Metadatenformates in den deutschen und österreichischen Bibliotheksverbünden – Von Silke Sewing

Open Password

Forum und Nachrichten
für die Informationsbranche
im deutschsprachigen Raum

Neue Ausgaben von Open Password erscheinen viermal in der Woche.
Wer den E-Mai-Service kostenfrei abonnieren möchte - bitte unter www.password-online.de eintragen.
Die aktuelle Ausgabe von Open Password ist unmittelbar nach ihrem Erscheinen im Web abzurufen. www.password-online.de/archiv. Das gilt auch für alle früher erschienenen Ausgaben.

International Co-operation Partner:

Outsell (London)
Business Industry Information Association/BIIA (Hongkong)
header-newsletter-password
Open Password - Redaktion - PASSWORD - Redaktionsbüro Dr. Willi Bredemeier
Erzbergerstr. 9-11
45527 Hattingen
Tel.: (02324) 67009
E-Mail: w.bredemeier@password-online.de